Sonntag, 22. April 2018

Przessgewinn in Dortmund

Der deutsche Spediteur, der einen Beifahrer zwischen 28 und 45 Jahren gesucht hatte, bekam vom Arbeitsgericht Dortmund die Quittung für seine falsche Stellenausschreibung.

2500 EURO Entschädigung musste er dem älteren Bewerber zahlen.

Redaktion

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen